Das Bild zeigt eine Familie

Willkommen

Der Beirat für Menschen mit Behinderung wurde im Oktober 2002 gegründet. Die 14 Beiratsmitglieder wurden vom Rat der Stadt Hürth bestellt und setzen sich aus unterschiedlichsten Institutionen zusammen, die sich um die Belange der Menschen mit Behinderung kümmern. Hinzu kommt ein jeweils ein Mitglied von der Fraktion des Rates.

Der Beirat für Menschen mit Behinderung hat die Aufgabe, den Stadtrat, die Ausschüsse und die Verwaltung der Stadt Hürth in Fragen, die die Bevölkerung mit Behinderung in Hürth betreffen, durch Anregungen, Empfehlungen und Stellungnahmen zu beraten.

Er fördert Maßnahmen, die der Erhaltung der Selbstständigkeit, Inklusion und Teilnahme am gesellschaftlichen Leben dienen.

Ziel des Beirates ist es, Anregungen behinderter und nicht behinderter Mitbürger in die Arbeit der Ausschüsse und der Verwaltung zu bringen und so dazu beizutragen, eine Optimierung des behindertenfreundlichen Umfeldes im Stadtgebiet zu schaffen.

Die Mitglieder nehmen an Ausschusssitzungen teil, um mit beratender Stimme auf Maßnahmen der Stadt Hürth im Interesse der Menschen mit Behinderung einzuwirken.

Fragen, Ideen und Anregungen stehen die Mitglieder des Beirats jederzeit offen gegenüber.